frigomusic
 

Rhapsodie für Altsax


Rhapsodie für Altsax und Blasorchester

 

 

Die Rhapsodie für Altsaxofon und Blasorchester entstand 2005 anlässlich des Projektes „Solowerke bei der Konzertwertung“ im Bezirk Gmunden.

 

 

Sehr unkonventionell beginnt die Rhapsodie mit einer Kadenz, welche in ein lyrisches Andante mündet das in klassischer A – B –A Form gehalten ist. Der schnelle Schlussteil ist in Rondoform gestaltet und zeigt das Altsaxofon im Gegensatz zum lyrischen Beginn auch als virtuoses Soloinstrument. Kernstück beider Teile bilden, sozusagen als Einschub, die beiden Mittelteile. Im Andante ein 7/8tel Takt bzw. im Allegro ein Minimalmusic – Abschnitt, welche das Werk klanglich und rhythmisch enorm bereichern.

 

 

Die Rhapsodie für Altsaxofon bietet klassischen Saxofonisten die Möglichkeit ihr Instrument mit all seinen Vorzügen in geeigneter Weise zu präsentieren.

 

 

 



Download Partitur >>

Rhapsodie_fuer_Altsax.pdf





‹‹ zurück zur Übersicht